Posaunenchor der SELK

 

Nun lasst uns Gott dem Herren, Dank sagen und ihn ehren

 

 

So oder so ähnlich mag das Motto derer geheißen haben, die vor über hundert Jahren, 1907, den Posaunenchor der Selbstständig-Evangelisch-Lutherischen Kirche in Usenborn gründeten. Geleitet vom Vorbild der Schwestergemeinde aus Höchst a. d. Nidder, der St.-Martins-Gemeinde, die seit Mai 1907 einen Posaunenchor ihr Eigen nennen konnte, beschlossen einige Gemeindeglieder der St. Simon-Judae-Gemeinde selbst tätig zu werden.

Am 28. Juli 1907 wurde der Posaunenchor offiziell gegründet, dessen Leitung der amtierende Pfarrer der Gemeinde innehatte. 

 


Man spielte in Gottesdiensten, an Trauungen, Taufen und zu Silvester und am Ostermorgen. Diese Tradition hat sich bis heute erhalten. Zudem besuchte man Posaunenfeste, auch wenn die lange Anreise sehr strapaziös war.

Während des 1. Weltkrieges ruhte die Chortätigkeit, doch wurde sie bald wieder aufgenommen und 1924 fand das erste Posaunenfest in Usenborn statt. Während von 1933-1940 keine geregelte Chorarbeit möglich war, erlag diese während des 2. Weltkriegs völlig. Doch auch davon erholte sich der Chor recht schnell und 1950 konnte das 2. Posaunenfest in Usenborn stattfinden. 1965 setzte eine starke Ausbildung von Jungbläsern ein. Anfang der 70er Jahre übernahmen Manfred Raithel und Hermann Schmidt die Chorleitung, die Hermann Schmidt alleine innehat, seit Manfred Raithel das Amt des Organisten übernahm.

Am 6. Juni 1971 fand das dritte Posaunenfest in Usenborn statt.

Die Jubiläen zum 70. und 75. Jahrestag in den Jahren 1977 und 1982 wurden jeweils mit Festgottesdiensten sowie geistlicher Abendmusik gestaltet.


Das 4. und bisher letzte Posaunenfest, das die SELK ausrichtete, fand im Jahr 1989 statt.

Der Chor begeistert auch heute noch in Gottesdiensten, auf Weihnachtsmärkten, Altennachmittagen, Geburtstagen und Dorfjubiläen.
 

Der weit über die Grenzen Usenborns bekannte und geschätzte Posaunenchor begleitet nicht nur die Gemeindegottesdienste, sondern ist auch gern eingeladener Gast in Gottesdiensten der landeskirchlichen und katholischen Kirchengemeinden der Umgebung und bei Senioren-Weihnachtsfeiern der Stadt Ortenberg.

 

Der Posaunenchor nimmt auch regelmäßig teil an Posaunenfesten der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche, das er auch schon viermal in Usenborn, Hirzenhain und Ortenberg austragen konnte.

Der Posaunenchor im Jahr 2016

Ansprechpartner:

Dirigent: Hermann Schmidt, Brunnenstraße 12, 63683 Ortenberg, Tel. und Fax: 06046/1369

E-Mail: Tille@Usenborn.de

 

Publiziert am: Freitag, 13. Februar 2009 (5734 mal gelesen)
Copyright © by Usenborn.de

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]